23. Juli 2011

HURRA ich lebe noch!

Und plötzlich ging alles ganz schnell: wahnsinnige Schmerzen, keine Luft mehr bekommen, weinen, Kreislauf weg, Krankenwagen, Uniklinik!
Schmerzen, Schreien, Weinen, furchtbare Ärzte, tolle Krankenschwestern und keine Ergebnisse!
36 Stunden, MRT & CT später - Ergebnisse: Lungenembolien mit 2 Litern Wasser in der Lunge, Lungenentzündung & Rippenfellentzündung! Das war sehr knapp! Und vorallem unendlich schmerzhaft! Hatte Bisswunde von mir selbst an der Hand ...
Behandlung nun möglich, da tolle Ärztin & "interessanter Fall" Chefarztbehandlung, Lungenspezialist, Privatstation, viele Medikamente, wieder Weinen - diesmal weil endlich keine Schmerzen mehr!
Jeden Tag ein wenig besser!
Nach vielen Tagen im Krankenhaus, die letzte Nacht im eigenen Bett verbracht!
Nicht geweint, aber fast - vor Glück!

Jetzt Langsamkeit lernen, aufpassen, Marcumar nehmen und freuen!

Von der Schippe gesprungen - das Licht kann noch warten bis ich zu ihm komme!

Danke an wen oder was auch immer!

Da bin ich wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentare:

  1. Ach Du lieber Himmel - was machst Du nur für Sachen?! Das ist dann jetzt wohl der Zeitpunkt für einen 2. Geburtstag!
    Wünsche Dir weiterhin gute Besserung, lass es langsam angehen und pass auf Dich auf!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Und schön, dass es dich noch gibt, uff!!! Was es nicht alles gibt!!! Wie kommt "man" dazu??? Meist geht eine Lungenembolie ja nicht so gut aus...! Oh Mann!
    Leben genießen und dankbar sein, aber echt!!! Viele Grüße von Ann, die sich nach einem verregneten Urlaub DARÜBER nicht mehr aufregt
    :-(

    AntwortenLöschen
  3. Puuh, wie schrecklich, ein Segen, dass es Dir besser geht! Das ist ja wie ein zweiter Geburtstag... Erhol Dich gut und lass es langsam angehen. Alles Liebe, Kati

    AntwortenLöschen
  4. himmel, was tust du bloß?
    gut, dass es bergauf geht, schön, dass du da bist!!!
    ganz liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  5. Ach, due liebe Güte!
    Das klingt ja gar nicht gut!
    Schön aber, dass es dir wieder etwas besser geht. Erhole dich gut und schnell und freue dich am Leben!
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Ooooohhhh jeee, was machst Du denn für Sachen?!
    Dann also mal wirklich ein wenig *kürzer Treten* und Dich schonen.. Das Licht kann noch warten..

    Ganz herzliche Genesungswünsche, die Ela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Germaine, ich bin total erleichtert, dass es dir nun wieder besser geht, aber auch total entsetzt von deiner Schilderung deiner Krankheit. Ich hoffe, jetzt geht es bei dir und deinem Umfeld nur noch ganz steil bergauf. Ich drück dich in Gedanken ganz fest und vielleicht Mitte August auch in Wirklichkeit? Wir sind so um den 20.8. in Köln...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Oh gott liebe Germaine,
    ich drück dich dolle, was für einen Schutzengel du hattest, ich bin ganz entsetzt.Alles alles liebe für dich, ich dnek fest an dich und hoffe, du wirst bald ganz gesund und munter und pass bitte gut auf dich auf!!!Ganz herzliche Grüße!!!cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Oh Germaine,
    das ist ja furchtbar, bei Euch scheint es wirklich kein Ende zu nehmen!
    Was bin ich froh zu lesen das Du dich auf dem besten Weg befindest und hoffentlich auch nicht davon abweichen wirst ;)
    Wie kommt es das sich da so viel bei Dir angesammelt hat??
    Das ist einfach unvorstellbar und deine Schmerzen müssen höllisch gewesen sein....oh man!!!
    Aber nun kann es nur besser werden nicht wahr!!
    Ich drück Dich ganz herzlich und wünsche Dir nun erstmal ein wenig Ruhe und Erholung(wird sicher schwer werden!) und lass Dich ruhig mal verwöhnen.
    Das hast Du dir einfach mehr als verdient!!
    allerliebste Grüße
    Marlies
    PS: Lese hier gerade den Kommentar von Barbara, ist sie privar hier oder habt Ihr in Richtung Bloggertreffen etwas gehört? Ich leider nicht!

    AntwortenLöschen